Themenheft “Bibelkunde” Forum Exegese und Hochschuldidaktik

Das zweite Heft der Zeitschrift “Forum Exegese und Hochschuldidaktik. Verstehen von Anfang an” ist erschienen. Das Heft setzt sich mit Fragen des Lehren und Lernens von Bibelkunde im akademischen Unterricht auseinander. 

Übersicht über den Inhalt

Hauptbeiträge:
Lukas Bormann: Nur ein einziges Buch Bibelkunde als hochschuldidaktische Herausforderung in den modularisierten Studiengängen der Ev. Theologie.

Matthias Hopf:
Bibelkenntnis statt Bibelkunde Erwägungen zum Umgang mit biblischen Texten in der Integrationsphase des Pfarramts-/Masterstudiums.

Thomas Wagner: Bibelkunde als E-Learning-Kurs Eine Projektskizze.

Carl Henrich / Sarah Krebs / Jennifer Schaaf / Jessica Schaaf: Bibelkunde als Studieninhalt. Ein Interview mit Studierenden in Pfarr- und Lehramtsstudiengängen sowie in den Religionswissenschaften.

Lehr-/Lernbeispiele
Florian Oepping: Speeddating – Speedhating. Ein innovatives Lehrbeispiel zu den zwölf kleinen Propheten.
Nils Neumann: „… denn eine Volksmenge war an dem Ort“ (Joh 5,13). Das Johannesevangelium in der Großgruppe erschließen.

Frontend
Nathanael Lüke: www.bibelwissenschaft.de. Das wissenschaftliche Portal der Deutschen Bibelgesellschaft.

Rezensionen
Thomas Hieke / Benedict Schöning: Methoden alttestamentlicher
Exegese, rezensiert von Carolin Neuber.

Lukas Bormann: Theologie des Neuen Testaments. Grundlinien und wichtigste Ergebnisse der internationalen Forschung, Basiswissen Theologie und Religionswissenschaft, rezensiert von Susanne Luther.

Interview mit … Martin Rösel.


Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Hochschuldidaktik, News und verschlagwortet mit , von Jan Heilmann. Permanenter Link zum Eintrag.

Über Jan Heilmann

Seit August 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Evangelische Theologie an der TU Dresden; 2013 Prüfung zum Dr. theol.; 2012–2013 Lehrkraft für besondere Aufgaben (Biblische Theologie: Altes und Neues Testament) an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster; 2011–2013 Lehrbeauftragter für Alte Geschichte an der Universität Siegen; 2010–2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Exegese und Theologie des Neuen Testaments, Geschichte des Urchristentums und am Käte Hamburger Kolleg „Dynamics in the History of Religions“ an der Ruhr-Universität Bochum; 2004–2012 Studium der Evangelischen Theologie, Geschichte und Germanistik in Bochum und Wien (2007 B.A.; 2009 M.Ed.; 2012 Staatsexamen Ergänzungsfach Germanistik)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.